2016
2016 kamen die ersten Fohlen in Neustadt zur Welt - Sie tragen bereits den neuen Zuchtnamen "von Fjölbreytni".

Vaskur von Fjölbreytni

Feif-ID
:
DE2016122763
Geburtsdatum:
11.06.2016
Farbe:
Rappwindfarben o. Abzeichen
Geschlecht:
Hengst
Gangveranlagung:
Fünfgänger
Mutter:
IS1998286673 - Fura frá Hestheimum
Vater:
DE2000110818 - Vindur von Svaða-Kol-Kir

Fohlen-FEIF 2016: Exterieur: 7,70 - Interieur: 7,70 - Gang: 7,50 --> Gesamt: 7,60
Richterspruch:
"Noch junges, kooperatives Hengstfohlen mit starker Passveranlagung und taktklarem Naturtölt im ruhigen Tempo." (Richterin: Suzan Beuk)

Vaskur (bedeutet "tüchtig, rasch, energisch") macht seinem Namen alle Ehre und fegt im flotten Tölt und Pass über die Koppel. Er geht, ebenfalls wie Fura und Fína, auf 
Svartur frá Unalaek zurück und weist damit eine rittige und kooperative Abstammung auf, die ihre Gänge nicht verstecken muss.
Charakterlich ist auch er ein freundliches und zugängliches Pferd, der für seine Besitzerin alles tut.

- Vaskur ist seit Juli 2017 verkauft. -

Vaskur 2016 wenige Stunden alt:


2017 dann als kleiner "explodierter" Vaskur:


Vaskur 2019:




Svalur von Fjölbreytni


Feif-ID: DE2016122765
Geburtsdatum:
13.06.2016
Farbe:
Fuchs mit Blesse
Geschlecht:
Wallach
Gangveranlagung:
Viergänger
Mutter:
DE2011210066 - Hördís von Lichtenberg
Vater:
DE2000110818 - Vindur von Svaða-Kol-Kir

Fohlen-FEIF 2016:
Exterieur: 7,80 - Interieur: 7,90 - Gang: 7,70 --> Gesamt: 7,77
Richterspruch: "Lauffreudiges, kooperatives Hengstfohlen mit taktklarem, lockerem Trab und kurzen Töltansätzen bei mittlerer Aufrichtung und Bewegung." (Richterin: Suzan Beuk)

Svalur (steht für "frech, kühn, mutig") lief schon im Alter von wenigen Tagen ganz mutig etwas weiter weg von seiner Mama und bekam deshalb seinen Namen. Als 3-Jähriger zeigt er sich dem Menschen gegenüber offen und willig - bleibt dabei immer freundlich und kooperativ. Optisch wird er wohl immer aussehen wie ein kleiner Jüngling und kommt damit nach seiner Mama.
In seiner Abstammung findet man durchgängig Pferde mit einem freundlichen und zuvorkommenden Charakter, sowie durchweg positiven Reiteigenschaften.

- Svalur ist seit Januar 2018 verkauft. -

Svalur als Fohlen 2016:


Svalur 2017 am Strand:


Svalur 2019:




Svertla von Fjölbreytni

Feif-ID: DE2016222750
Geburtsdatum:
19.06.2016
Farbe:
Rappe o. Abzeichen
Geschlecht:
Stute
Gangveranlagung:
Fünfgänger
Mutter:
DE2008241377 - Rós vom Quillerhof
Vater:
DE2000110818 - Vindur von Svaða-Kol-Kir

Svertla ("die schwarfarbene Stute") ist vom kleinen pechschwarzen Fohlen zu einer großen und kräftigen Stute herangewachsen. Sie zeigte vor allem im Fohlenalter viel Pass.
Auch Svertlas Abstammung zeigt durchgängig ruhige und brave Pferde mit angenehmen Reiteigenschaften.

- Svertla ist seit Juni 2017 verkauft. -

Svertla als Fohlen 2016



Svertla 2019




Frekja von Fjölbreytni

Feif-ID: DE2016222760
Geburtsdatum:
21.06.2016
Farbe:
Rappe o. Abzeichen
Geschlecht:
Stute
Gangveranlagung:
Viergänger
Mutter:
DE2009284277 - Jara vom Lipperthof
Vater:
DE2000110818 - Vindur von Svaða-Kol-Kir

Fohlen-FEIF 2016: Exterieur:7,70 - Interieur: 8,0 - Gang: 7,9 -->  Gesamt: 7,86
Richterspruch: "Kooperatives, viergängig veranlagtes Stutfohlen mit gut gesprungenem, elastischem Galopp, deutlicher Töltveranlagung und guter Aufrichtung." (Richterin: Suzan Beuk)

Frekja ist eine wunderschöne, lackschwarze Stute mit viel Langhaar. Sie hat viel Tölt und wahnsinnig guten Galopp, wie bereits auf der Fohlenprüfung 2016 erkannt wurde. Im Umgang zeigt sie sich sehr kooperativ und interessiert. Neuem gegenüber ist sie aufgeschlossen und dabei stets freundlich. Frekja ist verschmust und menschenbezogen.


- Frekja ist seit März 2017 verkauft. -

(Bilder folgen)

Sokki von Fjölbreytni

Feif-ID: DE2016122766
Geburtsdatum:
01.07.2016
Farbe:
Braunfalbschecke
Geschlecht:
Hengst
Gangveranlagung:
Fünfgänger
Mutter:
DE2010241051 - Sóley vom Quillerhof
Vater:
AT1994140207 - Eyvinur vom Vindstaðir

Fohlen-FEIF 2016: Exterieur:7,80 - Interieur: 7,80 - Gang: 8,0 -->  Gesamt: 7,9
Richterspruch: "Weitgehend harmonisch gebautes Hengstfohlen mit sehr viel taktklarem, lockerem Naturtölt, sicherem Takt im Trab und gutem Schritt." (Richterin: Suzan Beuk)

Sokki ist ein wahnsinnig lieber und freundlicher Junghengst, der freilaufend viel Tölt zeigt. Leider hatte er im Juni 2017 einen unerklärlichen Weideunfall, bei dem seine Strecksehene durch war, die Beugesehne angerissen und der Knochen sichtbar und leicht angeschürft. Gott sei Dank sind diese Verletzungen aber sehr gut verheilt und es bleibt nur noch ein optischer Mangel, aber keinerlei Einschränkung im Gangbild.

- Sokki befindet sich im eigenen Besitz. -
(Bilder folgen)
 
Heute waren schon 1 Besucher (23 Hits) hier!